Schaffhauser Nachrichten: Fundamentalkritik an Schulgesetz

25. Januar 2022

Der Regierungsrat will die gesetzlichen Grundlagen für Privatschulen und Homeschooling schaffen. So einig sich die...

Keine Termine

Die Energiestrategie des Bundes ist unrealisierbar. Dieser Meinung ist ein breit abgestütztes Gegenkomitee bestehend aus Schaffhauser Parteien.

Die Energiestrategie würde viele Mehrkosten verursachen. Dieser Meinung ist ein breit abgestütztes Gegenkomitee bestehend aus Schaffhauser Parteien. Eine Familie müsste jährlich 3’200 Franken mehr bezahlen, sagte das Gegenkomitee heute an einer Medienkonferenz. Solche Zahlen würde der Bund verschleiern, so FDP-Stadtrat Raphael Rohner im Gespräch mit Radio Munot. Die Energiestrategie will den Energieverbrauch senken, die Energieeffizienz erhöhen und erneuerbare Energien fördern. Damit würde das Volk bevormundet werden, so das Gegenkomitee. Das Energiegesetz kommt am 21. Mai vors Volk.

sn 20170425

Medienkonferenz des Gegenkomitees. Bild: Radio Munot

 

Beitrag Radio Munot >>

Wahlen 2020

Wahlen 2020

Agenda

Agenda

Meine Thesen

Meine Thesen

Politische Haltung

Politische Haltung

Politisches Enga-gement

Politisches Enga-gement

Raphaël Rohner privat

Raphaël Rohner privat

Kontakt

Kontakt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.